Literatur-Empfehlungen zu Krieg und Frieden

  • Warum Krieg? Ein Briefwechsel, Albert Einstein und Sigmund Freud
  • Der kleine Frieden im großen Krieg, von Michael Jürgs. (Das persönlich Menschliche stärker als das staatlich Militärische.)
  • Frauen über den Krieg, herausgegeben von Daniela Gioseffi.
  • Frauen gegen den Krieg, herausgegeben von Sybil Oldefield.
  • Unser Jahrhundert. Ein Gespräch, von Helmut Schmidt und Fritz Stern.
  • Ich kenne keine "Feinde". Der Pazifist Ernst Friedrich (erster Weltkrieg), von Tommy Spree.
  • Für mich ist der Krieg aus, Deserteure und Kriegsverweigerer (zweiter Weltkrieg)...
  • Friedensvölkerrecht, zusammengestellt von Michael Schweitzer.
  • Hermes Handlexikon. Die Friedensbewegung. (Deutschsprachige pazifistische Konzepte, Personen und Institutionen; Kaiserreich bis Hitlerzeit).
  • Projekte der Hoffnung, herausgegeben von Gresko von Lüpke, Peter Erlenwein.
  • Handbuch Friedenswissenschaft, herausgegeben von C. Lammers u.a.
  • Über die verschiedenen Begriffe des Friedens, von Dolf Sternberger, v.a. die Einleitung. Zitat: "Der Anfang der Friedensphilosophie ist das Erschrecken."
  • Die Zeit drängt, von Carl Friedrich von Weizsäcker. Zitat:" Krieg als Institution, soziale Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung sind Folgen der bisherigen Geschichte der Hochkultur."
  • "Original Sin or: Verkehrte Welt- The Reversal of Natural Order". H. Raskob, in “The Problem of Evil“ Ed. S. Wawrytko. Amsterdam and Atlanta, Georgia, 2000.
  • Friedensentwürfe. Positionen von Querdenkern des 20. Jahrhunderts.
  • Potsdamer Manifest 2005, von H-P. Dürr u.a. (50 Jahre nach dem Einstein-Russell-Manifest. Neu denken lernen, unsern visionären Kräften trauen, sie bringen die Veränderung).

 

Besonders erhellend zum Isreal-Palästina-Konflikt:

  • Hitler besiegen ..., von Avraham Burg (Die Loslösung vom Holocaust und die Erweiterung des jüdischen Bewusstseins von der Auserwählungs-Isolation zum integrativen Humanismus.)
  • Mark Braverman: Fatal Embrace (Zum jüdisch-palästinensischen Konflikt. Äußerst klar und mit Herzblut geschrieben. Auf's Volk bauend für die menschliche Lösung zum Frieden.)

 

Als Hintergründe für Kriege:

  • Bekenntnisse ... Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia, von John Perkins (Der Hintergrund von Wirtschafts- und fast allen militärischen Kriegen: Macht, Ansehen und Gewinn gegen das Gemeinwohl).
  • Weiße Barbarei, von Rosa A. Plumelle-Uribe. (Ausbeutung, Mord, Verachtung, unter salonfähigem Bewusstsein. Oder: Fast alles Böse geschieht im Namen des Guten).


"Original Sin or: Verkehrte Welt- The Reversal of Natural Order" von H. Raskob, in: The Problem of Evil. (Etwas redigiert in dieser Website unter Publikationen: Eigene Texte:"Verkehrte Welt..." - The Origin of War. English)